Teilnahmebedingungen

TEILNAHME-
BEDINGUNGEN

zur Teilnahme am Schüler-Casting auf der Website www.dualeausbildung-hessen.de („Kampagnen-Website“) sowie zur Teilnahme an einem Instagram-Praktikum („Insta-Praktikum“) im Rah­men der Image-Kampagne „Duale Berufsausbildung“. Das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e. V. („BWHW“) ist vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen mit der Durchführung der Kampagne beauftragt worden.

Die Teilnehmenden erklären ihre Einwilligung in die Geltung dieser Teilnahmebedingungen.

1. TEILNAHMEBERECHTIGUNG

  1. Teilnahmeberechtigt sind Schüler/-innen an hessischen Schulen mit Haupt-, Realschul- und Gymnasialzweigen sowie an allgemeinbildenden Bildungsgängen Beruflicher Schulen, die die Klassen 8 bis 13 besuchen („Teilnahme­berech­tigte“).
  2. Teilnahmeberechtigte Schüler/-innen suchen sich nach Möglichkeit einen Praktikumspartner/eine Praktikumspartnerin – idealerweise aus derselben Klasse – und bewerben sich als Duo (Filmteam). Alternativ kann auch eine Auszubildende/ein Auszubildender des Praktikumsunternehmens als Filmpartner das Insta-Praktikum-Duo komplettieren.
  3. Die Insta-Praktika finden im Zeitraum vom Februar bis November 2020 statt.

2. DIE INSTA-PRAKTIKA

  1. Maximal 16 Unternehmen mit Sitz in Hessen können in 2020 Insta-Praktika durchführen .
  2. Während des Insta-Praktikums halten die Praktikant/-innen ihre Eindrücke und Erfah­rungen in Video-Clips und Selfies fest; ausgewählte Beiträge werden auf der Kampagnen-Website veröffent­licht. Sie werden so zu „Influencern“ und Botschaftern für die duale Berufsausbildung.

3. DIE AUFGABE

  1. Teilnahmeberechtigte stellen sich in einem Casting-Video vor:
    „Zeigt uns, wer ihr seid! Wir wollen euch kennenlernen, und das auf eine möglichst span­nen­de Art und Weise! Überrascht uns mit einem spontanen, kreativen, witzi­gen, … Vorstellungsvideo! Teilt uns mit, warum ihr euch für eines der angebotenen Insta-Prakti-ka interessiert und warum ihr dafür die richtigen seid.“
  2. Die Länge des Casting-Videos sollte eine Minute nicht überschreiten.

4. DIE ANMELDUNG ZUR TEILNAHME

  1. Die Anmeldung erfolgt auf der Kampagnen-Website: Mitmachen– Teilnehmen.
  2. Alle Teilnehmenden erhalten eine Bestätigungsmail („double-opt-in“) sowie einen Teilnahmeantrag.
  3. Nur vollständig und richtig ausgefüllte Teilnahmeanträge können berücksichtigt werden. 

5. DIE ERMITTLUNG DER TEILNEHMENDEN PRAKTIKANT/-INNEN

  1. Nachdem Teil­nahmeberechtigte ihre Teilnahmeunterlagen einschließlich ihres Casting-Videos eingereicht haben (am einfachsten per www.wetransfer.de an hello@brandconnect-frankfurt.de ), entscheidet eine Jury anhand des eingereichten Casting-Videos über die Teilnahme.
  2. Die ausgewählten Schüler/-innen(-Teams) werden umgehend informiert und die erfolgreichen Casting-Videos auf der Kampagnen-Website vorgestellt.

6. TEILNAHME AN DEN INSTA-PRAKTIKA

  1. Die Insta-Praktika finden im Zeitraum vom Februar bis November 2020 im Rahmen der Betriebspraktika statt, die von den Schulen der Insta-Praktikanten vorgesehen sind.
  2. Während des Insta-Praktikums halten die Insta-Praktiktanten ihre Eindrücke und Erfah­run­gen mit dem Smartphone in Video-Clips und Selfies fest, und übermitteln diese täglich (per Upload in einem eingerichteten Cloud-Bereich) an die mit der technischen Umsetzung beauftragte Werbeagentur BRAND connect GmbH.
  3. Um bei dieser Aufgabe nicht Gefahr zu laufen, gegen Persönlichkeits­rechte, betrieb­liche Verschwiegen­heitsrechte, Urheberrechte etc. zu verstoßen, ist es notwendig, sich an die in den Workshops (siehe §7 (1) und zu Beginn des Praktikums vermittelten Regeln zu hal­ten. Insbesondere dürfen keine Beiträge ohne vorherige Prü­fung und Veröffentlichung durch die Agentur auf eigenen Kanälen veröffentlicht wer­den.
  4. Die Insta-Praktikantin / der Insta-Praktikant erklärt sich damit einverstanden, dass seine Einreichun­gen, die darin übermittelten Daten/Darstellungen ihrer/seiner Person sowie ihren/seinen Namen auf der Kam­pag­nen-Website sowie in den Sozialen Medien veröffentlicht werden.
  5. Die Insta-Praktikantin / der Insta-Praktikant überträgt dem BWHW das unwiderrufliche, unbe­friste­te, welt­weite, ver­gü­tungsfreie, nicht-exklusive und übertragbare Recht, die über­sand­ten Datei­en (insbesondere Foto-, Video-, Tonaufzeichnungen) im Rah­men der Image-Kampagne zu verbreiten, Ausschnitte herzustellen, sie zu bear­bei­ten und ganz oder teil­weise, einzeln oder in Verbindung (z. B. mit Ton- und/oder Video-/Bildtonauf­nahmen und/oder zusammen mit anderen Abbil­dun­gen), in allen bekannten Medien- und Nutzungsarten auszuwerten sowie den Namen jedes Teil­nehmenden in diesem Zusam­menhang nach eige­nem Ermessen zu verwenden.

7. BELOHNUNG

  1. Die Teilnahme an einem eintägigen Workshop zum Thema „Professionelles Fotografie­ren und Filmen mit dem Smartphone sowie richtiger Umgang mit Datenschutzfragen“. Die Workshoptermine werden rechtzeitig mitgeteilt; die An- und Abreise erfolgt auf eigene Kosten.
  2. Einen Warengutschein im Wert von 300,00 Euro pro Teilnehmer. Dieser wird nach erfolgreicher Beendigung des Insta-Praktikums und nach Erhalt des Videomaterials ausgehändigt.
  3. Unterbricht die Insta-Praktikantin / der Insta-Praktikant sein Insta-Praktikum oder führt dieses nicht bis zum Ende durch, besteht kein Anspruch auf den Preis und das geliehene Smartphone ist unverzüglich an das BWHW zurückzugeben.

8. DATENSCHUTZHINWEIS

  1. Über die im Rahmen der Insta-Praktika der Agentur zugestellten Foto-, Video-, Tonauf­zeich­nungen sowie den Namen der Insta-Praktikantin / des Insta-Praktikanten hin­ausge­henden persönlichen Daten, wie Adresse und Kontaktdaten der Teilnehmenden werden vertraulich und gemäß den gesetzlichen Daten­schutz­bestimmungen behandelt. Die Daten werden nur im Zusammenhang mit der Image­kam­pagne erhoben und gespeichert. Zur Datenschutzerklärung.

9. SONSTIGES

  1. Das BWHW behält sich vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern. Etwaig not-wendig werdende Änderungen werden auf der Kampagnen-Website sichtbar deklariert.
  2. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  3. Sämtliche mit der Belohnung  zusammenhängende Neben- oder Folgekosten werden vom BWHW nicht ersetzt.

10. SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. An ihre Stelle tritt eine ange­messene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht.

Stand: 12.02.2020

Gefördert aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen und der Europäischen Union - Europäischer Sozialfonds